missing image

Gartenangebote für Kinder

Früh übt sich, wer einmal GemeinschaftsgärtnerIn werden möchte!

Es gibt einige Initiativen, die speziell Kindern die Möglichkeit geben möchten gärtnerisch aktiv zu werden.

Darüber hinaus gibt Angebote im Rahmen von „Eule Wien“ und „Schule am Bauernhof“ und koordiniert von der Bio AustriaBio macht Schule

Bitte wählen Sie einen Bezirk

Für diesen Bezirk ist leider keine Information vorhanden.

Kinder-Garten! – Pädagogikgarten

Früh übt sich, wer einmal NachbarschaftsgärtnerIn werden möchte! Kinder erleben unmittelbar, dass Pflanzen gepflegt werden müssen damit sie gut wachsen, dass sie Zeit zum Reifen brauchen und wann sie geerntet werden können. Das Highlight für die kleinen GärtnerInnen ist natürlich die Ernte. Endlich wird die Geduld belohnt und Gemüse kann geknabbert, die Kräuter geerntet und die Beeren genascht werden!

Der Pädagogikgarten ist gerade für Kinder in der Stadt eine ideale Möglichkeit zu sehen, woher Obst und Gemüse kommen, die dann am Teller liegen. Die ParkbesucherInnen sind eingeladen, den Garten zu besichtigen und sich an den Beeten zu erfreuen!

  • Adresse: Schütte-Lihotzky-Park, 1050 Wien
  • Größe: 6 Kinderhochbeete
  • Trägerschaft: GB*5/12, Bezirksvorstehung, MA 42
  • Gründung: 2015
  • Beteiligte: Kindergruppen von KIWI, Kleiner Stern Abendstern
  • Bepflanzung:
    • Gemüse-, Kräuter- und Blumenbeet
  • Veranstaltungen/ sonstige Goodies:
    • Frühlingsfest
  • Kontakt:

Mädchengarten

Der Mädchengarten in Wien ist seit 1997 ein Ort, der nur für Mädchen gestaltbar und nutzbar ist. Das Projekt wurde vom Verein „Wirbel“ initiiert. Seit 2008 hat der Verein BALU&DU alle Agenden des Mädchengartens übernommen. Der Garten steht in der Sommersaison 1 – 2 Nachmittage die Woche für alle Mädchen offen. Gemeinsam mit den Betreuerinnen können alle Möglichkeiten der Gartennutzung wie gärtnern, spielen und basteln genutzt werden. Der Garten kann von Mädchen und Mädchengruppen aus ganz Wien in Begleitung einer volljährigen Bezugsperson zum Feiern, Spielen und Tanzen mit Freundinnen gemietet werden. Bei diesem Projekt wurde den Mädchen die Möglichkeit gegeben, sich einen noch nicht (männlich) besetzten Raum nach ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen anzueignen. Im Rahmen einer Tagung im Herbst 2003 fand eine tiefgehende Auseinandersetzung mit geschlechtsspezifischer Sozialisation, weiblicher Raumnutzung und den baulich-räumlichen Gegebenheiten in öffentlichen Freiräumen statt. Auch die Vernetzung mit internationalen Projekten zum Thema Freiräume für Mädchen durch eine Informationsplattform ist ein wichtiger Aspekt des Projektes.

  • Adresse: Hinterer Gartenteil der Szene Wien -Lorygasse/Rautenstrauchgasse – bei Fuß- und Radweg „Am Kanal“, 1110 Wien
  • Trägerschaft: Verein Balu&Du, Szene Wien, MA 57
  • Beteiligte: Mädchen
  • Nutzzeit: Anfang April – Ende September
  • Bepflanzung:
    • Gemüse-, Kräuter- und Blumenbeet
    • Weintrauben, Ringlotten, Ribiseln
  • Veranstaltungen/ sonstige Goodies:
    • jeden Dienstag von 15.00 -19.00 Uhr geöffnet –Interessierte können einfach vorbei kommen
    • Oktober – April spezielle Mädchenangebote in den Clublokalen von Balu&Du in Simmering
    • Hängematten, Heurigengarnituren
    • Hütte
    • Stromanschluss
    • WC
    • Diverse Spielmaterialien
    • Boxsack
    • Planschbecken
    • Baumhaus
    • Griller
  • Kontakt:

City Farm Schönbrunn

Die City Farm Schönbrunn ist ein städtischer Erlebnisgarten der Gemüsevielfalt und der erste „Children’s Garden“ in Wien. Auf dem Gelände der historischen Kammermeierei Schönbrunn befinden sich auf rund 4000 Quadratmetern ein Weidenzimmer sowie Kinder- und Themenbeete umgeben von Obstbaumwiesen und Märchenwald mit einem Mammutbaum. Für Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene wird ganzjährig ein breites Spektrum an Gartenbildungsprogrammen angeboten.

  • Adresse: Seckendorff-Gudent-Weg 6, 1130 Wien
  • Trägerschaft: Verein City Farm Schönbrunn – Verein zur Förderung von Urban Gardening, Gartenpädagogik und ökologischer Bildung
  • Beteiligte: Erwachsene, Kinder, Familien, Schulklassen, Kindergärten und PädagogInnen
  • Nutzzeit: ganzjährig
  • Veranstaltungen/ sonstige Goodies:
    • Programme für Erwachsene, Kinder, Familien, Schulklassen, Kindergärten und PädagogInnen
    • Raritätenbörse,…
  • Kontakt:
    • Email: info@cityfarm.wien
    • Web: cityfarm.wien
    • Tel: 01 8135 950 215

Vielfalt erleben im Garten der BIO FORSCHUNG AUSTRIA

Was essen Pflanzen?  Wie tief reichen Wurzeln in den Boden? Was bedeutet Bio?

Im „Garten der Vielfalt“ lernen die SchülerInnen den erstaunlichen Reichtum an Nahrungspflanzen kennen. Je nach Saison und gewähltem Programm können sie Erbsen säen oder ernten, Küchenkräuter schnuppern, Paradeiser verkosten oder Erdäpfel ausgraben und mit nach Hause nehmen. Bis zu 200 verschiedene Pflanzenarten und Sorten kann man hier bewundern.

Eine gesunde Gemüsevielfalt braucht ein reichhaltiges Bodenleben: in spannenden Stationen werden Regenwürmer gestreichelt, winzige Bodentiere unter dem Stereo-Mikroskop beobachtet und das geheime  unterirdische Leben im „Wurzelschaugarten“ bestaunt.

Erlebe die Grundlagen unserer Ernährung im Bio-Garten!

Mögliche Programmschwerpunkte  und weitere  Informationen finden Sie am  Informationsblatt Schulklassen 2017.

  • Adresse: Esslinger Hauptstr. 132-134, 1220 Wien
  • Größe: ca. 1,5 ha
  • Betreut durch: Bio Forschung Austria
  • Nutzzeit: April-Oktober, Montag-Freitag – Termine nach Vereinbarung
  • Dauer: etwa 2 (Volksschulen) bzw. 3  Stunden (ab der 5. Schulstufe)
  • Zielgruppe: SchülerInnen im Alter von 5-18 Jahren  sowie Jugend- und Erwachsenengruppen!
  • Bepflanzung:
    • Obst, Gemüse, Getreide, Kräuter, Pflanzen zur Nützlingsförderung, Begrünungen
  • Veranstaltungen/ sonstige Goodies:
    • Tage der offenen Gartentüre
    • Kurs Miteinander Bio-Garteln
    • Tag der Artenvielfalt 2017
  • Kontakt:

NALELA – Platz für Wissen und Natur

Nalela ist eine Bildungswerkstatt auf einem Bauernhof mitten in der Lobau. Hier gibt es Naturvermittlung für kleine und große wissensdurstige Menschen.  Interessierte können hier zum Beispiel Naturkosmetik selbst herstellen oder herzige Nutztiere hautnah erleben.

  • Adresse: Naufahrtweg 14, 1220 Wien
  • Nutzzeit: ganzjährig, Termine nach Vereinbarung
  • Dauer:  2 bis 3 Stunden (Workshops), ganztägig (Ferien am Bauernhof)
  • Zielgruppen: Kindergärten, Kindergruppen und alle Schultypen, Familien, Erwachsene, Senioren
  • Veranstaltungen/ sonstige Goodies:
    • Viele verschiedene Workshops für alle angeführten Zielgruppen
    • Ganztägige Ferienbetreuung in den Sommer-, Semester-, und Osterferien
    • Kindergeburtstage
  • Kontakt: